2019/2020 - Weihnachtsgrüße und Wünsche zum neuen Jahr aus Donezk

Neujahrsgrüße aus dem Generalkonsulat Dnipro/Donezk

Liebe Frau Jachnow,

 vielen Dank für Ihre guten Wünsche, die wir aufs herzlichste erwidern! Wir sind sehr dankbar für Ihr schon so lange andauerndes humanitäres Engagement im Osten der Ukraine. Diese Hilfe ist fest in den Herzen der Betroffenen gespeichert.

Herzliche Grüße,

Peter Schmahl

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.12.2019 Weihnachtsgrüße von der Leiterin der Kinderklinik in Donezk

Wir gratulieren Ihnen und allen Mitgliedern der „Gesellschaft Bochum – Donezk“ zu Weihnachten. Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben gute Gesundheit, eine festliche Stimmung und Erfolg! Möge Ihr Leben von Gemütlichkeit, Wärme und Freude erfüllt sein!

Wir wünschen Ihnen Liebe, Frieden und Wohlergehen.

Hochachtungsvoll,

die Leiterin der Onkohämatologie für Kinder des INVCh V.K. Gusak

Svetlana A. Juldascheva

Уважаемая Ютта!

Поздравляем Вас и всех членов общества "Бохум-Донецк" с Рождеством! Желаем Вам и Вашим близким крепкого здоровья, праздничного настроения, удачи и успеха! Пусть будет Ваша жизнь наполнена уютом, теплотой и радостью! Любви Вам, мира и благополучия.

С уважением, зав. отделением онкогематологии для детей ИНВХ им.В.К.Гусака г.Донецк, Юлдашева Светлана Александровна

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

20.12.2019 Weihnachtsgrüße von den ehemaligen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern

(weitergeleitet durch Daria, die Enkelin von Vera Schutova)

Vera hat vor kurzem die zweite Hälfte des Geldes, was sie noch im Juli dieses Jahres von Euch bekommen hat, zwischen den ehemaligen Zwangsarbeiter in Donezk verteilt. Anbei die sorgfältig gepflegte Liste von ihr. Also, jetzt sind die 2.000 Euro komplett losgeworden. Diese Aktion war zur Weihnachtszeit angepasst und hat viele Menschen glücklich gemacht. Alle bedanken sich ganz herzlich, wie immer. Ich leite nicht alle handgeschriebenen Nachrichten weiter, sondern fasse die alle zusammen auf Deutsch.

Alle schreiben ungefähr dasselbe: mit dem Geld kann man jetzt Medikamente und Essen kaufen, außerdem bleibt etwas extra für die Feiertage, für das festliches Familienessen und Geschenke. Die Situation in Donezk und der Umgebung ist leider immer noch nicht gut, es ist manchmal recht schwierig, optimistisch zu bleiben, aber man versucht es. Tatiana Dobarina schreibt, dass sie eine Schenkelhalsfraktur hatte und jetzt nur mit einem Rollator laufen kann. Tamara Bondarenko hat ihre Tochter tragischerweise verloren und muss jetzt zwei Enkelinnen erziehen, eine von deren ist behindert. Vera Gorbacheva konnte selber nicht so gut schreiben, deswegen hatte sie ihre Danksagung mündlich ausgedrückt.

Vera erzählte, dass mit dem Geld konnte sie eine Weihnachtfeier für die Gruppe organisieren, mit dem Kaffee und Kuchen, Tee und Kekse, und Schnittchen. Außerdem wurde die „Musik ihrer Jugend“ im Hintergrund auf den Lautsprecher gespielt und ein paar lustige Geschichten erzählt, um gute Stimmung zu bewahren. Man denkt immer an die Freundschaft zwischen sie und Euch, und daran, wie wichtig eure Unterstützung ist, nicht nur materiell, sondern auch geistlich.

Alle, ALLE Freunde aus Donezk wünschen Euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2020.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------